ARGANÖl – Harte Schale, kostbarer Kern

Das Öl aus den Nüssen des Arganbaumes – Arganöl (lat. Argania spinosa), gilt schon seit Jahrhunderten als Geheimtipp für Gesundheit, Wellness und Schönheit. Arganbäume können 400 Jahre alt werden und wachsen nur im Südwesten Marrokos. Heute gibt es etwa 20 Millionen Bäume auf 800 000 Hektar, nur noch halb so viele wie vor 100 Jahren. Die Ölgewinnung erfolgt zum größten Teil durch Handarbeit. Die Kerne werden 1-2-mal pro Jahr gesammelt, aussortiert und die harten Schalen mit Steinen zerschlagen. Aus ca. 30 kg Früchten kann etwa 1 Liter Arganöl gewonnen werden.

Argan Biosphärenreservat

Die vielseitige Wirkung von Arganöl wird auf den hohen Gehalt an wertvollen Antioxidanzien und gesunden, hautähnlichen Fettsäuren des Öls zurückgeführt.
Das Arganöl besteht zu über 80 % aus ungesättigten Fettsäuren:
– Ölsäure (einfach ungesättigt) ca. 45%
– Linolsäure (mehrfach ungesättigt) 35%
– Carotin 300mg/100g
– Phytosterole und Tocopherol 73mg/100g (die aktivste Vitamin E Form)

Die Tocopherole sind bekannt für ihre zellschützenden Eigenschaften gegen schädliche freie Radikale, für die Besserung der Heilungsfähigkeit geschädigter Zellen und spielen eine wichtige
Rolle bei der Abwehr von Umweltgiften. Die Gammalinolsäure wirkt stärkend auf die Hautzellen, so dass sie wenig anfällig für Feuchtigkeitsverlust, Keime und Umweltschäden werden.
Dank des hohen Anteils von ungesättigten Fettsäuren wirkt das Arganöl beruhigend und revitalisierend. Auch bei Neurodermitis hilft Arganöl bei regelmäßiger Anwendung, dass Rötungen, Juckreiz und Kratzeffekte abklingen.

SAFEAS Arganöl Kooperative

SAFEAS Arganöl Kooperative in der Nähe von Agadir

Worauf ist beim Kauf von Arganöl zu achten

Beim Kauf von Arganöl sollte man stets darauf achten, dass das Öl nicht mit anderen Ölen angereichert ist. Desweiteren soll das kosmetische Arganöl kaltgepresst und nicht geröstet sein – denn beides mindert seine Qualität. Besonders zu achten ist auch auf die Biosiegel auf der Verpackung, die die Qualität des Produkts sichern.

Bio Arganöl

SAFEAS kaltgepresstes Bio Arganöl mit außergewöhnlich hohem Anteil essenzieller Fettsäuren und Vitamin E fördert die hauteigene Zellerneuerung und kräftigt Haut und Gewebe. Die Haut bleibt elastisch und erhält Spannkraft und Geschmeidigkeit zurück. SAFEAS Arganöl eignet sich für trockene Haut und Haare sowie zur Pflege sonnenbeanspruchter Haut. Das Öl gibt es hier: https://www.safeas.de/de/arganol-bio-459.html